Devices_3_1920x540

Der harte Brexit kommt: Höchste Zeit jetzt Ihre SAP-Systeme vorzubereiten.

Zoll, Logistik, Finance - Was Sie jetzt beachten müssen.
  • Kategorie

    Unsere Online-Events
  • Start

    29.10.2020 10:00
  • Ende

    29.10.2020 11:15

Augen auf: Es wird kein vollumfängliches Freihandelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien geben.

In dieser Websession gemeinsam mit unserem Partner Ebner Stolz fassen wir für Sie die wichtigsten Fakten zur rechtlichen Situation zusammen. Unsere Experten beleuchten, welche Auswirkungen der harte Brexit für die Bereiche Zoll, Logistik und Finance hat und welche Anpassungen dadurch in Ihren SAP Systemen notwendig werden.

Die Agenda:

  • Auswirkungen des Brexit auf den Warenverkehr und die Umsatzsteuer
  • Der Warenverkehr nach dem 1.1.21 im SAP Kontext
  • Das müssen Sie in SAP ERP bzw. SAP S/4HANA beachten
  • Ihre Fragen

Wenn Ihr Unternehmen bisher noch keine Geschäfte außerhalb der EU getätigt hat, kommt das Thema Zoll ganz neu auf Sie zu. Spannend wird es auch, wenn Sie beispielsweise bei lang laufenden Aufträgen bereits Teillieferungen vorgenommen haben und weitere Teillieferungen nach dem Brexit anstehen. Wie erfolgt die Verbuchung? Wie gehen Sie mit der Zoll-Thematik um?

Das und mehr erfahren Sie in unserer Expertenwebsession. Melden Sie sich jetzt an!

Was Ihnen diese Websession bringt?

Unsere Experten beleuchten, welche Anpassungen durch den Brexit in Ihren SAP Systemen in den Bereichen Zoll, Logistik, Finance notwendig werden.

Wer sollte teilnehmen?

Diese Websession ist für alle Unternehmen relevant, die aktuell und in Zukunft Waren und Dienstleistungen mit Großbritannien austauschen.

Unsere Expertise

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz gibt einen Überblick über die Situation der Brexit-Verhandlungen und die rechtlichen Folgen. Die erfahrenen SAP-Experten von All for One Steeb ziehen für Sie die Schlussfolgerungen und zeigen auf welche Konsequenzen diese für Zoll, Logistik und Finance haben.