Rückmeldung Fremdbearbeitung

Automatische Rückmeldung eines Fremdbearbeitungsvorgangs

Ihre Anforderungen

Ihr Ziel ist es, bei Wareneingängen aus verlängerter Werkbank den dazugehörigen Arbeitsgang automatisch zurückzumelden. Bei prüfpflichtigen Waren soll diese Rückmeldung erst mit dem Verwendungsentscheid erfolgen. Stornierungen sollen nach Möglichkeit automatisch berücksichtigt werden. Falls dies nicht machbar ist, muss der Anwender entsprechend informiert werden. Wichtig ist, dass die automatische Verarbeitung nur für bestimmte betriebswirtschaftliche Sachverhalte aktiviert wird.

Vorteile & Funktionen

  • Aktivierung der automatischen Rückmeldung in Abhängigkeit von Werk, Steuerschlüssel, Lieferant, Warengruppe und Material
  • automatische Rückmeldung des jeweiligen Fertigungsauftragsvorgangs bei Wareneingangsbuchung zur Fremdbearbeitungsbestellung
  • automatische Rückmeldung des dazugehörigen Fertigungsauftragsvorgangs bei Treffen des Verwendungsentscheids zum Prüflos
  • Berücksichtigung von Stornovorgängen

Unsere Lösung im Detail

Die Rückmeldung Fremdbearbeitung ermöglicht die automatische Rückmeldungen von fremdbearbeiteten Vorgängen im Fertigungsauftrag. Diese Rückmeldung erfolgt beim Wareneingang zur Bestellung oder beim Verwendungsentscheid des Prüfloses. Nach Möglichkeit werden zudem auch bei Stornierungen die Rückmeldungen entsprechend angepasst. Erfolgt dies nicht automatisch, wird der Anwender auf die Situation hingewiesen. Die automatische Rückmeldung des fremdbearbeiteten Vorgangs kann pro Werk, Steuerschlüssel, Lieferant, Warengruppe oder Material (ab EHP4) aktiviert werden.

Die Rückmeldung Fremdbearbeitung umfasst...

  • Auslieferung der Zusatzlösung per SAP-Transport
  • Aktivierung über das Switch Framework
  • Lösungs- und Anwendungsdokumentation

Bitte beachten Sie die für die Lösung erforderlichen Systemvoraussetzungen. Ihr Fachberater hilft Ihnen gerne dabei.

Zurück

All for One Steeb. Das SAP Haus.