xx

Possehl Electronics Deutschland GmbH

Einführung von SAP ERP mit den Modulen FI, CO, SD, MM, PP und WM. Ablösung von BPCS, Portolan und Schilling.
  • BRANCHE

    Kunststoffverarbeitende Industrie, Automotive
  • THEMA

    Intelligentes ERP

transformation_29_1900x1900

HIER FINDEN SIEDIE REFERENZFOLIEZUM DOWNLOAD

Possehl Electronics Deutschland GmbH - Das Unternehmen

Die Possehl Electronics Deutschland GmbH versteht sich als international agierender und innovativer Systemspezialist für komplexe Kunststoffanwendungen im Spritzguss vorwiegend im Automotive-Umfeld und als Entwicklungspartner seiner Kunden – mit fundiertem Know-how und umfassender Produkt- und Technologiekompetenz. Zum Beispiel präzise Hybridsystemen als Verbindung von Kunststoff mit Metallteilen, Elektronikbaugruppen und weiteren Materialien, wie Laminaten oder Folien. Die Firma hat Standorte in Deutschland, Tschechien, Mexiko und China.

Projekt
  • Einführung SAP ERP 6.0
  • SAP Module: FI, CO, SD, MM, PP, WM
  • Ablösung von BPCS, Portolan und Schilling.
  • ca. 130 SAP-User Gruppenweit »Projektlaufzeit 22 Monate
  • Go live Standort Wackersdorf: Januar 2013,
    Standort Mexiko: August 2013, Standort Tschechien: Januar 2014
Kundennutzen
  • Schaffung einer einheitlichen und zukunftsfähigen ERP-Plattform für alle Standorte im SAP-Standard
  • 98% Standard SAP - Entwicklung nur bei Schnittstellen, Reports und bekannten User-Exits.
  • Sauberere Prozesse
  • Einheitliche Reporting-Möglichkeiten
  • Schnellere Fehleranalyse an allen Standorten durch Zentralfunktionen