Digital Supply Chain

IoT & SAP

Neue Möglichkeiten in den Bereichen Produktion, Supply Chain, Logistik und Service: Die Entwicklung von Innovationen und Technologien verläuft heutzutage nicht linear, sondern exponenziell. Fast täglich gibt es neue technische Lösungen, Probleme, die früher als komplex angesehen wurden, sind mit heutigen Technologien teilweise spielerisch zu meistern. Das gilt auch für die SAP-Welt: Jenseits des digitalen Kerns entstehen unzählige cloudbasierte Lösungen, Apps und Erweiterungen, die die Integration von externen Systemen, von großen Datenmengen oder neuen Funktionen ermöglichen. Das wiederum resultiert in neuen Möglichkeiten für innovative Geschäftsmodelle oder optimierte Abläufe und Prozesse.

Unsere Smart Factory Lösung ist der einfache Einstieg in Industrie 4.0: Integrieren Sie maschinen- und mitarbeitergesteuerte Produktionsdaten in Ihr SAP-System und verknüpfen Sie so auf intelligente Weise Geschäftsprozesse mit Mitarbeitern und Maschinen. Zu den „low hanging fruits“ zählen bei Smart Factory in jedem Fall die Verringerung unproduktiver Zeiten, die Optimierung von Abläufen in Fertigung und Service sowie die Schaffung eines Höchstmaßes an Transparenz in der Fertigung. Letztendlich ermöglicht sie jedoch, die digitale & optimierte smarte Fabrik zu realisieren, in der die Planungsdaten aus dem ERP mit den realen Fertigungsdaten eine Einheit bilden und es keine Lücke mehr zwischen Shopfloor und Supply Chain gibt.

In unserem Workshop Digitale Supply Chain arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen heraus, wie sich unter IoT- & Industrie-4.0-Gesichtspunkten Mehrwerte im Bereich Connected Logistics Services für Ihr Unternehmen generieren lassen. Dabei zeigen wir anhand von Beispielen, welche Werkzeuge insbesondere seitens SAP und Microsoft zur Digitalisierung Ihrer Supply Chain bereitstehen. Das Ziel des Workshops ist es, gemeinsam Handlungsfelder zur weiteren Digitalisierung zu erarbeiten und den Businessnutzen zu qualifizieren.

Gemeinsam mit Bosch Cognitive Services bieten wir Ihnen eine SAP-integrierte, auf KI basierende Lösung zur automatischen Erkennung von Ersatzteilen: Die fotografische Ersatzteilerkennung ermöglicht eine schnelle, direkte Identifikation von Artikeln vor Ort – über mobile Devices, wie z. B. Smartphone oder Tablets. Das resultiert in einem geringeren Zeitaufwand auf Kundenseite bzw. einer hohen First Time Fix Rate für den eigenen Kundenservice.

IoT_14_1900x1900

Websession: IoT Hardware Connector

28.08.2020 | 10:00 - 10:45 Uhr

Mit unserem IoT-Hardware-Adapter binden Sie Lager-Hardware direkt an SAP an – herstellerübergreifend und ohne Middleware. So werden Sie um ein Vielfaches flexibler und herstellerunabhängig beim Austausch oder der Neubeschaffung von Lagertechnik. Unser IoT-Hardware-Adapter ist überall im SAP, also über alle Prozesse hinweg einsetzbar: Packtischdialoge, mobile Datenerfassung, in Fördertechnik integrierte Waagen etc.

IoT_14_1900x1900

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen: