Content Page Introduction

Integrated Business Planning (IBP) - Modul S&OP

Das S&OP Modul ermöglicht Ihnen eine abgestimmte Absatzplanung und betrachtet die Auswirkung auf Ihr Netzwerk. Das Modul bietet technische Unterstützung und liefert echt Zahlen für den Sales & Operation Prozess. Es hilft Ihnen die verschiedenen Silos (Vertrieb, Finanzen, Produktion) aufzulösen.

Das bietet Ihnen S&OP

Das System sucht automatisiert für jede Kunden-Produkt Kombination aus allen existierenden Prognosemodellen das jeweils beste Prognosemodell heraus. Dabei werden auch Faktoren wie Alpha, Beta, Gamma, usw. automatisiert von dem System errechnet. Jedoch stehen nicht so viele Prognosemodelle und Features für die Absatzplanung zur Verfügung wie im IBP@Demand.

Sie wollen die Möglichkeit eines großen Auftrags in den Planungsprozess mit einfliessen lassen? Risiken und Chancen bewerten? Mit dem Features Driver-Based Planning ist dies möglich.

Segmentieren Sie mit der ABC Segmentierung Ihre Produkte nach Wertigkeit für Ihr Unternehmen und finden mit der XYZ Segmentierung die Produkte, welche die größten Schwankungen haben und somit am schwersten prognostizierbar sind. Übrigens ist IBP die einzige Planungsumgebung in der SAP Welt, die in der Lage ist eine XYZ Segmentierung durch zuführen.

in einem Unternehmen haben Ihre eigenen Absatzpläne. Da ist z.B. das Controlling, das einen Jahresplan erstellt hat, der Vertrieb hat seine vertrieblichen Mengen geplant, Einkauf, Produktion und Marketing haben ebenfalls Ihre eigenen Pläne. Diese Listen müssen miteinander abgeglichen werden und ein Abgestimmter Absatzplan erstellt werden.

Sie wollen wissen, welche Auswirkungen der abgestimmte Absatzplan auf Ihre Produktion und Ihr Netzwerk hat? IBP@S&OP bietet dafür eine Heuristik, die eine infinite Analyse der Engpass Ressourcen durchführt. Dabei können auch durch Simulationen verschiedene Möglichkeiten "durchgespielt" werden.

IBP@S&OP bietet die Möglichkeit, Stücklisten aus dem ERP System ins IBP System zu integrieren und in der Planung zu berücksichtigen. Somit kann z.B auch der Einkauf sehen, welche Komponenten bestellt werden müssen. Ein Abgleich mit dem Zulieferer ist somit möglich und ein weiterer Engpass kann frühzeitig erkannt werden.

Währungen und Preise können ebenfalls im IBP@S&OP gepflegt werden. So kann auf Produkt-Kunde-Region ein Preis hinterlegt werden und für diese Kombination eine Umsatzprognose erstellt werden.

Ihre Produkte haben ein Haltbarkeitsdatum und Sie wollen dies im S&OP Prozess berücksichtigen? IBP@S&OP stellt hierfür eine besondere Art der Heuristik zur Verfügung, welche die Haltbarkeit eines Produktes berücksichtigt.

Funktionen & Vorteile

  • Erstellung einer statistischen Prognose auf Kunden-Produkt Ebene
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit dank Excel Integration (ohne BW)
  • Chancen und Risiken in den Absatzplan mit involvieren
  • ABC - XYZ Segmentierung
  • Abgleich verschiedener Bereichspläne
  • Infinite Engpass Ressourcen
  • Stücklistenauflösung und Haltbarkeitsdatum berücksichtigen

Kontakt

....