dots_2_1920x540

Bau-Industrie

Die Bau-Industrie ist schon immer im Wandel, doch nun treten neue Player auf, die mit digitalisierten Geschäftsmodellen Bestehendes in Frage stellen. Gut, wenn Sie Ihr ERP-System als digitaler Kern dabei und auch bei jeder weiteren grundlegenden Neuausrichtung unterstützt und eine laufende Weiterentwicklung und Anbindung an künftige Systeme ermöglicht.

Um Sie bei Ihren Aufgaben und Herausforderungen zu unterstützen, haben wir zusammen mit erfahrenen Partner mit fundiertem Branchen Know-How die Bau Allianz ins Leben gerufen. Dort erhalten Sie Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen im heutigen Umfeld der „Digitalisierung“.

Bauen mit SAP!

Ihr Partner-Netzwerk für Informationstechnologie für die mittelständische Bauwirtschaft

BAU ALLIANZ, SAP S/4HANA FÜR DIE MITTELSTÄNDISCHE BAU-INDUSTRIE

Informationstechnologie für die Bauwirtschaft: langfristig verändert sich die Bauwirtschaft.
Die stetige Weiterentwicklung der Informationstechnologie (Industrie 4.0/ Bauen 4.0, Internet der Dinge, BIM, uvm.) sowie die zunehmende Industrialisierung der Prozess- und Fertigungsstrukturen verändern die Bauwirtschaft.

Die Branche im Überblick

Folgende Trends treten verstärkt auf:

Daten- und Informationenzugriffe erfolgen zukünftig über mobile Endgeräte, wie z.B. durch Tablets & Smartphones. Sie werden Auswirkungen auf Ihre täglichen und operativen Entscheidungen, Planungen, Prognosen, Kundeninteraktionen sowie auf Veränderungen in der Art und Weise der Kommunikation von und in Unternehmen mit sich bringen.

Echtzeit-Zugriffe erfolgen vermehrt auf externe Server von Dienstleistern. Der Zugriff auf Daten, Software und Rechenleistungen erfordert erheblich weniger Kapitalbindung als bislang. Weitere Vorteile ergeben sich aus der schnelleren Implementierung neuer Geschäftsprozesse und sowie der Erleichterung von Reorganisationen.

Große Informationsmengen werden in Echtzeit bereitgestellt und beschleunigen bisherige langwierige Prozesse. Simulationen und Big-Data Analysen werden erheblich kostengünstiger.

Die Rückmeldung von Zeiten, Reiseplanung, Fahrzeugverwaltung und vieles mehr können in Zukunft vom Mitarbeiter in Echtzeit über sein mobiles Endgerät durchgeführt werden.

Die Nutzung großer digitaler Datenmengen erfordert neue In-Memory-Technologien, wie die der neuen Hana-Datenbank von SAP. Die weltweite Ansammlung des erzeugten Datenvolumens verdoppelt sich zukünftig alle zwei Jahre.

people_2_1900x1900

Jetzt Beratung anfordern!