xx

Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG

Die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG setzt SAP seit Ende der 90er Jahre ein. Abgelöst wurden mehrere Eigenentwicklungen. Derzeit gibt es über 100 Anwender im Unternehmen.
  • BRANCHE

    Konsumgüter
  • THEMA

    Intelligentes ERP

transformation_29_1900x1900

HIER FINDEN SIEDIE REFERENZFOLIEZUM DOWNLOAD

Projekt
  • Ablösung: Eigenentwicklungen
  • 1. Stufe: FI, AA, CO, MM, SD, PP,
    HR-PA, produktiv seit 10/1998
  • 2. Stufe: BW, produktiv ab 10/2008
  • 104 SAP-User mit Oracle, Linux, Flexframe
  • Big-Bang über alle Module
  • Anbindung der beiden Nürnberger Schwesterunternehmen
Kundennutzen

  • Einheitliches System
  • Transparenz
  • Bessere Auswertungsmöglichkeiten
  • Investitionsschutz

Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik - Das Unternehmen

Der heute weltweit größte Schulranzenhersteller, die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG in Frankenthal in der Pfalz, kann auf über 70 Jahre erfolgreichen Bestehens zurückblicken. Alfred Sternjakob gründete das Unternehmen 1934 in Pirmasens mit der Produktion von Arbeitshandschuhen und Ledertaschen.

Neben Schulranzen und Schulrucksäcken bietet die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG noch ein breites Spektrum an Ergänzungsartikeln wie Etuis, Sporttaschen, Freizeitrucksäcken bis hin zu geräumigen Reisetaschen und Trolleys mit ausgeklügelten Funktionseinrichtungen.

Mit SCOUT, 4YOU und Hardware hat die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG starke Marken, die das Unternehmen zu einem der wichtigsten Lieferanten in der Lederwarenbranche machen. Leistungsfähige Lizenzpartner bieten heute eine Vielzahl von Artikeln an, die zum täglichen Bedarf der Kinder gehören und in Ausführung und Qualität zum Besten in den Marktsegmenten Schule und Reise gehören.