xx

Polytec Composites Germany GmbH

Die Polytec Composites Germany GmbH setzt SAP ERP an 5 Standorten in Deutschland mit den Modulen FI, AA, CO, MM, SD, PP, PP-PI, QM, (EDI, JIT), HR und IS-Automotive ein.
  • BRANCHE

    Kunststoffverarbeitende Industrie, Automotive
  • THEMA

    Intelligentes ERP

transformation_29_1900x1900

Hier finden Sie

Die Referenzfoliezum Download

Das SAP-Projekt

Bereits 1999 wurde von Steeb eine durchgängige SAP-Lösung bei Menzolit-Fibron eingeführt. Mit der Unternehmensübernahme 2007 wurde die SAP-Installation der Menzolit-Fibron beim neuen Eigentümer integriert. Die Polytec Composites Germany hat auch die Geschäftsbeziehung mit Steeb fortgesetzt.

  • Ablösung: BRAIN XPPS, EKS (ABAS), Kienzle CARAT
  • Stufe 1: FI, AA, CO, MM, SD, PP, PP-PI, QM, (EDI, JIT), HR, Rel. 4.0B IS-Automotive 1.0
  • Stufe 2: QM, PM, PS
  • 250 SAP-User auf Compaq (Windows/NT, Oracle)
Kundennutzen

  • Standortübergreifende Harmonisierung / Optimierung der Prozesse
  • SAP R/3 wird an 5 Standorten in Deutschland eingesetzt

Polytec Composites - Das Unternehmen

Die Polytec Composites Germany GmbH gehört zur Automotive Composites Division der international tätigen Polytec Group. 1986 in Grieskirchen (Oberösterreich) gegründet, entwickelte sich die Gruppe in den letzten Jahren vom Hersteller industrieller Kunststoffteile zum Systemlieferanten, der die komplette Prozesskette abdecken kann.

Polytec Composites Germany fertigt an derzeit fünf deutschen Standorten Composites-Formteile für die Automobilindustrie. Im Jahre 2007 übernahm das Unternehmen die Menzolit-Fibron GmbH.