xx

Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG

2010 führte die Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG SAP ERP 6.0 auf Basis der Branchenlösung All for Machine® mit 151 Usern ein. Abgelöst wurde im Zuge dessen oxaion. Die folgenden SAP Module sind im Einsatz: FI, CO, SD, MM, PP, PS, PDM.
  • BRANCHE

    Maschinen- & Anlagenbau
  • THEMA

    Intelligentes ERP

Sprimag - Das Unternehmen

Sprimag ist ein international agierender Hersteller automatisierter Beschichtungs- und Lackieranlagen. Mit Qualität und Präzision setzen wir Maßstäbe in den internationalen Märkten, bringen Farbe ins Leben und bieten Schutz für Oberflächen. Sprimag entwickelt Lackieranlagen zur funktionellen und dekorativen Beschichtung von Serienteilen und zur Innenbeschichtung von Metallverpackungen wie Tuben, Dosen und Getränkeflaschen. Für uns gehören überzeugende Produkte und ein kompetenter Service untrennbar zusammen. Deshalb versteht sich Sprimag nicht nur als Anlagenbauer, sondern bietet zur Lackieranlage auch die passende Applikationstechnik, dadurch haben wir den kompletten Lackierprozess fest im Griff.

Intelligentes ERP

Das Projekt

  • Ablösung: oxaion
  • Kompletteinführung SAP ERP 6.0 auf Basis der Branchenlösung All for Machine®
  • SAP Module: FI, CO, SD, MM, PP, PS, PDM
  • Betriebssystem: Windows Server 2012
  • Datenbank: Max DB
  • 151 SAP-User
  • Projektlaufzeit 7 Monate
  • Go Live 01.05.2010

Die Besonderheiten

  • Anbindung Autodesk Inventor (HCV Data)
  • Mehrere All for One Consultinglösungen im Einsatz